Trainingsregeln während der Coronavirus (COVID-19) Pandemie

Für ALLE >Dizzy Dancers< gelten folgende Regeln:

  • Die Hygiene- und Abstandsregeln von mindestens 1,5 m sind in den Räumlichkeiten der Tanzschule, sowie draußen auf dem Parkplatz einzuhalten.

  • Keine Begrüßung durch Körperkontakt.

  • Um Infektionsketten schnell ausfindig machen zu können, müssen wir die Anwesenheit jeder Person, die sich in den Tanzschulräumen aufhält, dokumentieren.

  • Der lange Flur zur Dancehall wird NUR von den Mitgliedern benutzt.

  • Auf den Fluren, im gesamten Tanzschulbereich und außerhalb der jeweiligen Tanzsäle gilt der Mund- Nasenschutz. 

  • Es gilt höchsten 30 Personen gleichzeitig auf dem Dancefloor. Hierfür sind rot/weiße Markierungen angebracht, welche meistens weiter auseinander liegen als nur der Mindestabstand.

  • Da Garderoben und Umkleiden gesperrt sind, nehmt bitte eure Sachen (Schuhe, Jacken…) mit in den Tanzsaal. Die Fensterbank kann zum Ablegen der Bekleidung und Taschen genutzt werden.

  • Da durch diese Maßnahmen die Teilnehmerzahlen stark begrenzt sind, ist es für die Mitglieder leider nicht möglich an mehreren Tagen in der Woche zu trainieren. Wir haben alle Tänzer/innen in dienstags und donnerstags Gruppen geteilt, sodass nur an den zugeteilten Tagen trainiert werden kann.

  • Wir werden die sanitären Anlagen, Oberflächen und Türgriffe regelmäßig reinigen und desinfizieren.

  • Um zu vermeiden, dass zu viele Menschen sich gleichzeitig begegnen, gibt es eine Einbahnstraßenregelung. Das bedeutet, alle ankommenden Mitglieder müssen die Tanzsäle über das Treppenhaus 1 (Fahrstuhl) betreten. Nach jeder Stunde (50 min) wird eine 20 minütige Lüftungspause zusätzlich eingeplant

  • Dadurch können sich Uhrzeiten der jeweiligen Tanzstunden ändern.

  • Mitglieder welche parallel im Danceroom trainieren verlassen die Räumlichkeiten über das Treppenhaus 2, sodass sich nur wenige Menschen beim Ankommen und Verlassen im den Fluren begegnen.

  • Getränke werden weiterhin in Flaschen ausgegeben und müssen in den jeweiligen Tanzsälen abgestellt und verzehrt werden.

  • Leider ist das gemütliche Zusammensitzen im Aufenthaltsraum noch nicht möglich.

  • Wir bitten euch, nach der Trainingszeit die Räumlichkeit zügig mit Mund/Nasenschutz zu verlassen, damit ein Ankommen der neuen Teilnehmer und das Verlassen der Räumlichkeiten nicht kollidieren.

  • Bitte achtet auch draußen vor der Tanzschule auf den Mindestabstand. Unterhaltungen auf dem Parkplatz mit mehreren Personen sind ebenfalls nicht erwünscht. Die Tanzschule trägt auch dafür die Verantwortung und kann bei Verstoß sogar wieder geschlossen werden. 

  • Einige Maßnahmen sind nicht Auflage des Ordnungsamtes, werden aber trotzdem aus Verständnis und Verantwortung, für euer und auch unser Wohlergehen umgesetzt.

Ich hoffe, ihr habt in dieser Zeit Verständnis für diese unvermeidbaren Regeln und Einschränkungen. Wir werden trotz Alldem viel Spaß daran haben, Musik in Bewegung umzusetzen und uns endlich wieder mit euch bewegen zu können.  

Wir freuen uns auf euch

Euer Team der >Dizzy Dancers Koblenz<